Neuer Pflegedirektor im Klinikum Malcherhof Baden - Andreas Reinberg komplettiert die Kollegiale Führung

Uhr

Baden, 15. Juli 2020: Seit Anfang Juli ist Andreas Reinberg (55) neuer Pflegedirektor im Klinikum Malcherhof Baden. Der gebürtige Niederösterreicher ist bereits seit 23 Jahren in der Gesundheits- und Krankenpflege tätig.

Nach Erwerb des Krankenpflegediploms 1997 in St. Pölten und unterschiedlichen Weiterbildungen im mittleren Management absolvierte Andreas Reinberg von 2004 bis 2005 den Universitätslehrgang für leitendes Krankenpflegepersonal. Berufs- und Leitungserfahrungen erlangte er in verschiedenen Einrichtungen sowohl im stationären als auch im extramuralen Bereich. In den letzten 14 Jahren war Andreas Reinberg im Anton Proksch Institut Wien in unterschiedlichen Funktionen und zuletzt seit 2012 als Pflegedirektor tätig.

„Ich freue mich, meine Expertise in der Pflege in einer führenden Rehabilitationsklinik wie dem Malcherhof einbringen zu können“, sagt Andreas Reinberg. „Mein Ziel ist es, den Rehabilitationserfolg unserer Patienten mit meinem hervorragenden Team weiter bestmöglich zu unterstützen und auszubauen. Als wesentlichen Erfolgsfaktor sehe ich dafür das gut abgestimmte Zusammenwirken aller Berufsgruppen sowie die fachliche und persönliche Weiterentwicklung der Pflegepersonen, die mir ein großes Anliegen ist.“

Klinikum Malcherhof Baden

Das Klinikum Malcherhof Baden ist eine moderne Rehabilitationsklinik, die auf die Behandlung von Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparates spezialisiert ist. Bei rheumatischen Beschwerden oder nach orthopädischen Eingriffen bietet das Haus ein gezieltes und auf individuelle Bedürfnisse abgestimmtes Leistungsspektrum. Jeder Patient wird ganzheitlich gefördert, begleitet und betreut. Der Malcherhof wird in Form eines Public-Private-Partnership-Modells mit der Sozialversicherung der Selbständigen (SVS) von der PremiQaMed Group betrieben.
www.klinikum-malcherhof.at

Über die SVS, die Sozialversicherung der Selbständigen

Ein gesundes Land braucht gesunde Selbständige – und jemanden, der sich ihrer sozialen Absicherung verschrieben hat: Das ist die SVS. Eine 1,2 Mio. große Versichertengemeinschaft, die unter dem Motto „Gemeinsam gesünder“ von der Geburt bis ins hohe Alter füreinander da ist. Die SVS umfasst als Kranken-, Unfall- und Pensionsversicherung sämtliche Sparten und ist als bundesweiter, berufsständischer Träger organisiert. Neun eigene Gesundheitseinrichtungen mit über 1.000 Betten, 8.000 Vertragsärzte, 3.000 Zahnärzte sowie weitere 9.000 Vertragspartner, wie beispielsweise Physiotherapeuten und Logopäden, stehen den Versicherten in ganz Österreich zur Verfügung. Die SVS ist mit Beratertagen flächendeckend in 190 Gemeinden vor Ort vertreten. Das Gebarungsvolumen beträgt 9,5 Milliarden Euro. Obmann ist Peter Lehner, Generaldirektor ist Dipl.-Ing. Dr. Hans Aubauer.
www.svs.at

PremiQaMed Group

Die PremiQaMed Group ist ein führender Betreiber privater Gesundheitsbetriebe in Österreich und eine 100-prozentige Tochter der UNIQA Österreich Versicherungen AG. Rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Unternehmensverbund tätig. Zur Unternehmensgruppe gehören die Privatklinik Döbling, das Ambulatorium Döbling und die Privatkliniken Confraternität und Goldenes Kreuz in Wien, die Privatklinik Wehrle-Diakonissen in Salzburg sowie die Privatklinik Graz Ragnitz. Im Rahmen von Private-Public-Partnership (PPP)-Modellen mit der SVS betreibt die PremiQaMed Group das auf Rehabilitationsmedizin spezialisierte Klinikum Malcherhof Baden sowie das Gesundheitszentrum für Selbständige in Wien.

Rückfragehinweis:
Mag. Regina Schneider
Marketing & Kommunikation
PremiQaMed Holding GmbH
T: +43 1 586 28 40-335
E: regina.schneider@premiqamed.at

Bildunterschrift:
Andreas Reinberg ist der neue Pflegedirektor im Klinikum Malcherhof Baden.
Fotocredit: feelimage / matern (Abdruck honorarfrei)

Heiligenstädter Straße 46-48, 1190 Wien Icon Standort