Historischer Geburtenrekord im Goldenen Kreuz

(v.l.n.r.) Pflegedirektorin Mag. Heidemarie Dunkler-Zotter, die Eltern mit dem 1.500sten Baby sowie Ärztlicher Direktor Univ.-Prof. Dr. Fritz Nagele. Fotocredit: PremiQaMed Group (Abdruck honorarfrei)

Uhr

Erstmals seit der Gründung der Privatklinik 1919 kamen im Goldenen Kreuz 2017 mehr als 1.500 Babys zur Welt.

Wien, 9. Jänner 2018: Das Goldene Kreuz am Wiener Alsergrund verfügt über die größte private Geburtenabteilung in ganz Österreich und kann dabei auf fast 100 Jahre Erfahrung zurückblicken. Das erste Baby wurde am 12. Mai 1921 im Goldenen Kreuz geboren, mittlerweile sind es insgesamt fast 70.000 Kinder seit Gründung der Klinik.

Das 1.500ste Baby – die kleine Hana – erblickte am 28. Dezember 2017 um 14.15 Uhr im Goldenen Kreuz das Licht der Welt. Sie wog 2990 Gramm bei einer Größe von 53 cm und ist das erste Kind der stolzen Eltern.

Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 1.505 Babys im Goldenen Kreuz geboren. Damit setzt sich der positive Trend der vergangenen Jahre mit einem neuerlichen Geburtenrekord fort. „Im Jahr 2017 sind hier erstmals in der Geschichte unseres Hauses über 1.500 Kinder zur Welt gekommen – ein überwältigender Vertrauensbeweis unserer Belegärzte in die professionelle, tägliche Arbeit unseres geburtshilflichen Teams,“ so Univ.-Prof. Dr. Fritz Nagele, Ärztlicher Direktor und Leiter der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe im Goldenen Kreuz.

Dabei punktet die Privatklinik mit kompetenter und fürsorglicher Betreuung, moderner Ausstattung und vor allem mit höchster medizinischer Sicherheit. Die 24-Stunden-Anwesenheit von FachärztInnen für Gynäkologie und Geburtshilfe wie auch für Anästhesie und Intensivmedizin stellt ein einzigartiges Qualitätsmerkmal in einer geburtshilflich orientierten Privatklinik dar. Weitere Vorteile sind die unmittelbare Nähe und die guten Kooperationen mit dem AKH Wien.

Neben dem Geburtenrekord konnte das Goldene Kreuz im Rekordjahr 2017 die internationale Re-Zertifizierung bei der Diagnostik und Behandlung von Brustkrebs nach den international anerkannten Qualitätsmerkmalen des Doc-Cert erreichen und bleibt somit die einzige Privatklinik in Österreich mit einem eigenen zertifizierten Brustgesundheitszentrum. Mit umfangreichen Investitionen in die medizinische Infrastruktur sowie einer umfassenden Sanierung und Modernisierung des gesamten Eingangsbereiches durch die PremiQaMed Gruppe, die das Haus im Jahr 2016 übernommen hat, sieht sich das Goldene Kreuz auch für 2018 bestens gewappnet – ganz nach seinem Motto: „Ihr Wohl liegt uns am Herzen.“

Goldenes Kreuz Privatklinik: Beliebte Geburtsklinik

Das Goldene Kreuz ist Österreichs führende Privatklinik für Geburtshilfe, Gynäkologie und Brustgesundheit. Neben modernster Diagnostik sind Chirurgie und Innere Medizin als Schwerpunkte etabliert. Jährlich kommen hier rund 1500 Kinder zur Welt. Das Traditionshaus besteht seit 1919 und wird als Belegspital geführt. Seit 2016 hält die PremiQaMed Group 75 Prozent der Klinik-Betreibergesellschaft, die weiteren 25 Prozent befinden sich im Eigentum der Österreichischen Gesellschaft vom Goldenen Kreuze.

PremiQaMed Group

Die PremiQaMed Group wurde 1991 gegründet, ist heute ein führender Betreiber privater Gesundheitsbetriebe in Österreich und eine 100-prozentige Tochter der UNIQA Österreich Versicherungen AG. Rund 1.750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Unternehmensverbund tätig. Stabilität und Verlässlichkeit zeichnen das Unternehmen aus, das sich seit vielen Jahren auf Wachstumskurs befindet. PremiQaMed steht für nachhaltig erfolgreiche, innovative und verantwortungsvolle Führung von Gesundheitseinrichtungen mit Fokus auf Top-Qualität und Spitzendienstleistung.

Rückfragehinweis:
Alexandra Pöschl
Unternehmenskommunikation
Goldenes Kreuz Privatklinik
Lazarettgasse 16-18
1090 Wien, Austria
T: +43 1 401 11-9540
E: alexandra.poeschl@goldenes-kreuz.at

Bildunterschrift:
(v.l.n.r.) Pflegedirektorin Mag. Heidemarie Dunkler-Zotter, die Eltern mit dem 1.500sten Baby sowie Ärztlicher Direktor Univ.-Prof. Dr. Fritz Nagele
Fotocredit: PremiQaMed Group (Abdruck honorarfrei)