Dr. Patrick Kaiser ist neuer Ärztlicher Leiter im Gesundheitszentrum für Selbständige

Uhr

Wien, 8. Februar 2021: Der Facharzt für Urologie und Andrologie komplementiert die kollegiale Führung als Ärztlicher Leiter des von SVS und PremiQaMed gemeinsam betriebenen Gesundheitszentrums für Selbstständige in Wien.

Der gebürtige Wiener Dr. Patrick Kaiser (40) studierte an der Medizinischen Fakultät der Universität Wien und wurde ebendort im Jahr 2006 promoviert. Es folgte eine Ausbildung zum Facharzt für Urologie und Andrologie im Wilhelminenspital und Hanusch Krankenhaus. Zudem ist er seit 2015 Mitglied der European Association of Urology F.E.B.U., eine gemeinnützige Organisation, die medizinische Fachkräfte auf dem Gebiet der Urologie unterstützt. Zuletzt war Dr. Kaiser über fünf Jahre als Wahlarzt für Urologie und Andrologie und Founder Manager im Ordinationszentrum Pelikangasse tätig.

„Ich freue mich auf die neue und vor allem spannende Aufgabe als Ärztlicher Leiter beim Gesundheitszentrum für Selbstständige. Als Gründer des Ordinationszentrums Pelikangasse habe ich mehrjährige Erfahrungen als Leiter und Mediziner sammeln können. Im Zentrum meiner Vorhaben steht eine qualitativ hochwertige Patientenbetreuung durch mein Team aus Fachärzten. Die dafür notwendigen Rahmenbedingungen gilt es auch zukünftig sicherzustellen und weiterzuentwickeln“, meint Dr. Patrick Kaiser.

Gesundheitszentrum für Selbständige

Das Gesundheitszentrum bietet umfangreiche ambulante Leistungen, die speziell auf die Bedürfnisse und Anforderungen Selbständiger zugeschnitten sind: Vorsorgeuntersuchung, rasche Facharzttermine unterschiedlichster Disziplinen, ambulante Rehabilitation und Therapie. Top-Medizin wird ergänzt durch attraktive, digitale Angebote. Alles unter einem Dach in kürzester Zeit – so präsentiert sich das Gesundheitszentrum als erste Anlaufstelle für Selbständige in allen Gesundheitsfragen. Gemeinsam mit der Sozialversicherung der Selbständigen (SVS) wird das Gesundheitszentrum in Form eines Public-Private-Partnership-Modells (PPP) von der PremiQaMed Group betrieben.
www.gesundheitszentrum-selbstaendige.at

Über die Sozialversicherung der Selbständigen (SVS)

Ein gesundes Land braucht gesunde Selbständige – und jemanden, der sich ihrer sozialen Absicherung verschrieben hat: Das ist die SVS. Eine 1,2 Mio. große Versichertengemeinschaft, die unter dem Motto „Gemeinsam gesünder“ von der Geburt bis ins hohe Alter füreinander da ist. Die SVS umfasst als Kranken-, Unfall- und Pensionsversicherung sämtliche Sparten und ist als bundesweiter, berufsständischer Träger organisiert. Neun eigene Gesundheitseinrichtungen mit über 1.000 Betten, 8.000 Vertragsärzte, 3.000 Zahnärzte sowie weitere 9.000 Vertragspartner, wie beispielsweise Physiotherapeuten und Logopäden, stehen den Versicherten in ganz Österreich zur Verfügung. Das Gebarungsvolumen beträgt 9,5 Milliarden Euro. Obmann ist Peter Lehner, Generaldirektor ist Dipl.-Ing. Dr. Hans Aubauer.
www.svs.at

PremiQaMed Group

Die PremiQaMed Group ist ein führender Betreiber privater Gesundheitsbetriebe in Österreich und eine 100-prozentige Tochter der UNIQA Österreich Versicherungen AG. Rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Unternehmensverbund tätig. Zur Unternehmensgruppe gehören die Privatklinik Döbling, das Ambulatorium Döbling und die Privatkliniken Confraternität und Goldenes Kreuz in Wien, die Privatklinik Wehrle-Diakonissen in Salzburg sowie die Privatklinik Graz Ragnitz. Im Rahmen von Private-Public-Partnership (PPP)-Modellen mit der SVS betreibt die PremiQaMed Group das auf Rehabilitationsmedizin spezialisierte Klinikum Malcherhof Baden sowie das Gesundheitszentrum für Selbständige in Wien.

Rückfragehinweis:
Dr. Martin Jesser
Marketing & Kommunikation
PremiQaMed Holding GmbH
T: +43 1 586 28 40-308
E: martin.jesser@premiqamed.at

Bildunterschrift:
Dr. Patrick Kaiser ist der neue Ärztliche Leiter im Gesundheitszentrum für Selbständige
Fotocredit: Max Manavi-Huber (Abdruck honorarfrei)

Heiligenstädter Straße 46-48, 1190 Wien Icon Standort