Alles neu: SVA Gesundheitszentrum in der Hartmanngasse. Top-Angebote für Selbständige – alles unter einem Dach

V.l.n.r.: MMag. Michael Schneider, Geschäftsführer SVA Gesundheitszentrum, Peter Lehner, Vorsitzender des Überleitungsausschusses der Sozialversicherung der Selbständigen, Mag. Maria Lesterl, Geschäftsführerin SVA Gesundheitszentrum, Mag. Julian Hadschieff, Vorstandsvorsitzender PremiQaMed Group, DI Dr. Hans Aubauer, Generaldirektor SVA und SVS, Gerhard Flennreis, Vorsitzender SVA Wien Landesstellenausschuss. Fotocredit: Leadersnet / Karolina Golab (Abdruck honorarfrei)

Uhr

Wien, 19. September 2019: Modern, kompetent, serviceorientiert: Gestern wurde das komplett modernisierte SVA Gesundheitszentrum in der Hartmanngasse 2b nach knapp zwei Jahren Bauzeit wiedereröffnet und bietet nun ein umfassendes Angebot an Gesundheitsleistungen für Selbständige.

Peter Lehner, Vorsitzender des Überleitungsausschusses der Sozialversicherung der Selbständigen, und Mag. Julian Hadschieff, Vorstandsvorsitzender der PremiQaMed Holding, freuten sich im Rahmen der Eröffnung über das Ergebnis der erfolgreichen Zusammenarbeit bei diesem „Leuchtturmprojekt“, das neue Maßstäbe in der Gesundheitsversorgung für die Selbständigen in Wien und Umgebung setzt. „Unser gemeinsames Ziel war und ist, mit dem breiten Angebot an medizinischer Kompetenz und Dienstleistungsorientierung ein Partner für alle Gesundheitsfragen für die Selbständigen im Einzugsgebiet zu sein“, unterstreichen Lehner und Hadschieff. Das SVA Gesundheitszentrum wird seit 2016 als Public-Private-Partnership (PPP)-Modell gemeinsam von der SVA (51 Prozent) und der PremiQaMed Group (49 Prozent) betrieben.

„Im neuen SVA Gesundheitszentrum finden Selbständige ein maßgeschneidertes und leistungsstarkes Angebot für Prävention und Gesundheitsversorgung unter einem Dach“, betont der Geschäftsführer des Gesundheitszentrums und SVA-Landesstellendirektor Wien, MMag. Michael Schneider, MBA.

Vorsorge und die ambulante Therapie stehen im Mittelpunkt des Leistungsspektrums, das aktuell u.a. die Fachgebiete Augenheilkunde, Dermatologie, Gynäkologie, Orthopädie, Chirurgie, HNO oder Urologie umfasst. Dazu stehen rund 4.000 m2 für Untersuchungen, individuelle Trainings, Heilgymnastik, Physiotherapie, moderne medizinische Trainingstherapien, Ernährungsberatung etc. zur Verfügung. Neue medizinische Angebote kommen laufend dazu.

„Dank unserer engagierten Mitarbeiter und tollen Partner haben wir die Modernisierung in nicht einmal zwei Jahren Bauzeit geschafft. Schon seit Beginn der Kooperation sehen wir anhand der positiven Rückmeldungen, dass unsere Kunden mit unserem wachsenden Serviceangebot sehr zufrieden sind“, freut sich Schneider.

Digitales Angebot heute und morgen

Gerade bei Selbständigen ist Zeit ein kritischer Faktor. Deshalb sind kurzfristige und gut planbare Termine beim Facharzt, zur Vorsorgeuntersuchung oder ambulanten Rehabilitation jetzt online möglich. Zudem folgt jeder Buchung automatisch ein elektronischer Kalendereintrag und eine SMS-Erinnerung kurz vor dem geplanten Termin.

„Mit dem Online-Angebot, das wir in Zukunft auch noch erweitern werden, sind wir für unsere Kunden immer erreichbar. So minimieren wir Wartezeiten und verbessern den Service. Zusätzlich eröffnet uns die Digitalisierung u.a. auch die Möglichkeit, Therapie und Training mittels Chip und App sehr effizient zu begleiten“, informiert Mag. Maria Lesterl, Geschäftsführerin des Gesundheitszentrums.

DI Dr. Hans Aubauer, Generaldirektor der Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft (SVA) und der Sozialversicherung der Selbständigen (SVS), ergänzt: „Die SVA verfolgt seit einigen Jahren mit dem Digitalisierungs- und Transformationsprozess SVA2020 das Ziel, ihre Abläufe effizienter zu gestalten und die Gesundheit der Selbständigen auch mit digitaler Unterstützung noch weiter zu verbessern. Diesen Weg werden wir für unsere Kunden auch in der SVS fortsetzen.“

Durch die Fusion der Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft (SVA) mit der Sozialversicherung der Bauern (SVB) zur SVS, der Sozialversicherung für Selbständige, wird auch das Gesundheitszentrum für Selbständige ab 2020 nicht nur allen Gewerbetreibenden und Neuen Selbständigen offenstehen, sondern auch allen Landwirten in Österreich – einer der vielen Vorteile der Fusion für die SVS-Versicherten.

SVA, die Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft

Die SVA ist der Sozialversicherungsträger für Österreichs Selbständige und Unternehmer und betreut als Gesundheits- bzw. Pensionsversicherung insgesamt rund 850.000 Kunden. Als moderner Dienstleister mit wachsender Kundenzahl verfolgt die SVA mit dem Transformationsprogramm SVA2020 einen stringenten Digitalisierungskurs und weitet dabei unter anderem ihre Online-Services stetig aus. Mit 1. Jänner 2020 entsteht aus der Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft (SVA) und der SVB (Sozialversicherung der Bauern) die Sozialversicherung der Selbständigen (SVS). www.svagw.at

PremiQaMed Group

Die PremiQaMed Group ist ein führender Betreiber privater Gesundheitsbetriebe in Österreich und eine 100-prozentige Tochter der UNIQA Österreich Versicherungen AG. Rund 1.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Unternehmensverbund tätig. Zur Unternehmensgruppe gehören die Privatklinik Döbling, das Ambulatorium Döbling, die Privatklinik Confraternität und die Privatklinik Goldenes Kreuz in Wien, die Privatklinik Wehrle-Diakonissen in Salzburg sowie die Privatklinik Graz Ragnitz. Als Private-Public-Partnership (PPP)-Modell mit der SVA betreibt die PremiQaMed Group auch das auf Rehabilitationsmedizin spezialisierte Klinikum Malcherhof Baden und das SVA Gesundheitszentrum in Wien. www.premiqamed.at

Rückfragehinweis:

Mag. Barbara Werwendt
Corporate Communications
PremiQaMed Holding GmbH
Heiligenstädter Straße 46-48
1190 Wien
T: +43 1 586 28 40-103
E: barbara.werwendt@premiqamed.at

Mag. (FH) Karin Nakhai
Pressesprecherin
Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft (SVA)
Wiedner Hauptstraße 84-86
1051 Wien
T: +43 50 808 3234
E: karin.nakhai@svagw.at

Bildunterschriften:
Bild 1:
V.l.n.r.: MMag. Michael Schneider, Geschäftsführer SVA Gesundheitszentrum, Peter Lehner, Vorsitzender des Überleitungsausschusses der Sozialversicherung der Selbständigen, Mag. Maria Lesterl, Geschäftsführerin SVA Gesundheitszentrum, Mag. Julian Hadschieff, Vorstandsvorsitzender PremiQaMed Group, DI Dr. Hans Aubauer, Generaldirektor SVA und SVS, Gerhard Flennreis, Vorsitzender SVA Wien Landesstellenausschuss
Bild 2: V.l.n.r.: MMag. Michael Schneider, Geschäftsführer SVA Gesundheitszentrum, Peter Lehner, Vorsitzender des Überleitungsausschusses der Sozialversicherung der Selbständigen, Mag. Maria Lesterl, Geschäftsführerin SVA Gesundheitszentrum, Mag. Julian Hadschieff, Vorstandsvorsitzender PremiQaMed Group, Pater Pius, Gerhard Flennreis, Vorsitzender SVA Wien Landesstellenausschuss, Mag. Susanne Schaefer-Wiery, Bezirksvorsteherin Wien Margareten, Mag. Lea Halbwidl, Bezirksvorsteherin Wien Wieden, DI Dr. Hans Aubauer, Generaldirektor SVA und SVS
Bild 3: V.l.n.r.: MMag. Michael Schneider, Geschäftsführer SVA Gesundheitszentrum, Mag. (FH) Alexandra Forchtner, Verwaltungsleiterin SVA Gesundheitszentrum, Mag. Maria Lesterl, Geschäftsführerin SVA Gesundheitszentrum, Barbara Poisel-Rumpold, Pflegedienstleiterin SVA Gesundheitszentrum, Dr. Harald Mayer, Ärztlicher Leiter SVA Gesundheitszentrum
Fotocredit: SVA / Leadersnet, Karolina Golab (Abdruck honorarfrei)